Markt auf dem Place Broglie

Am Eingangstor hängt eine Girlande mit dem Wort „Christkindelsmärik“ (Christkindlmarkt), um seine jahrhundertealte Tradition zu betonen.
Es ist ein riesiger Markt, auf dem man viele kleine Leckereien findet: Bonbons, Lebkuchen, Schokofrüchte, Glühwein und alles, was man für ein schönes und fröhliches Weihnachten braucht: Kostümierung, Weihnachtsbaumschmuck, Krippenfiguren, Dekoration. Auf der Suche nach Geschenken werden Sie hier fündig an Ständen mit Kunsthandwerk aus Holz, Metall oder Glas.
 

Wir waren begeistert
von den Lebkuchen von Mireille Oster. Sie sind eine Institution in Straßburg! Die Mutter von Mireille hatte bereits vor Jahren einen Stand auf dem Markt. Sie können das ganze Jahr über ihren Laden besuchen in der Rue Des Dentelles 14. Ihr Rezept: Mehl, Honig, Gewürze, Butter... und Liebe!

 

 

Das Straßburger Münster zu Weihnachten

Im Dezember schmückt sich das Münster und stellt zu diesem Anlass die Krippe aus dem 14. Jahrhundert und die Wandbehänge aus. Auf dem Vorplatz bieten die Weihnachtshäuschen Spezialitäten der Adventszeit an.
Die Buden werden auf dem Vorplatz des Münsters aufgestellt: Glühwein, Liebesäpfel, Elsässer Kuchen und Holzschnitzereien. Die Stimmung ist so warmherzig, hier im Herzen der Stadt muss man als Besucher einfach vorbeischauen. An diesem Platz müssen Sie unbedingt Ihren Rundgang über die Weihnachtsmärkte von Straßburg beginnen.
Im südlichen Seitenschiff des Münsters zeigt eine Krippe mit bemalten Holzfiguren die Szene der Geburt Christi: die Verkündigung, die Geburt, die Heiligen Drei Könige. Die verschiedenen Gemälde sind groß genug, sodass alle Zuschauer die Details und die Symbole sehen können.
Die Wandbehänge des Münsters sind nur zur Adventszeit zu besichtigen. Es handelt sich um eine einmalige Sammlung von 14 Wandbehängen aus dem 17. Jahrhundert, die für Note Dame de Paris angefertigt und 1739 für das Münster von Straßburg zurückgekauft wurden. Diese Wandbehänge zeigen auf 350 Quadratmetern bildhaft das Leben der Jungfrau Maria.

 


Die Straßburger Märkte mit den meisten Schlemmereien

Im Elsass gibt es zahlreiche kulinarische Spezialitäten und die Weihnachtszeit hat auch ihre Besonderheiten für Leckermäuler. Auf diesen beiden spezialisierten Märkten können Sie sich mit Lebensmitteln für ein wundervolles Festmahl versorgen.


Der Markt der unbeugsamen kleinen Hersteller des Elsass

Wenn Sie noch Ideen brauchen für Ihr Weihnachtsessen, gehen Sie auf den Place des Meuniers im Viertel Petite France. Der Markt ist nicht sehr groß, aber Sie können hier mit geschlossenen Augen einkaufen, denn die Produkte sind hervorragend. Nur lokale Produkte: Elsässische Foie gras, Schnecken aus Kochersberg, Konfitüre aus Climont, aromatische Kräuter und Käse, Pilze und vieles mehr.

 

Uns hat gut geschmeckt:
die Foie gras von der Gans und der Eierlikör mit Minze!

 

 

Die Märkte mit weihnachtlichen Köstlichkeiten im Elsass

Der Place d'Austerlitz verwandelt sich in ein Paradies der Verkostung. Die Bäcker von Straßburg und der Region, die Winzer der Couronne d'Or, die landwirtschaftlichen Hersteller von Foie gras aus dem Elsass und der Verband der Liebhaber von Wein aus dem Elsass („La Tribu des Gourmets du Vin d'Alsace“) laden Sie ein, die Produkte der Region zu entdecken: Bredele, elsässische Weine, Glühwein und Foie gras. Man kann sogar seine eigene Foie gras herstellen, Foie gras aus dem Elsass und Wein probieren, einen Gugelhupf oder eine Pastete zubereiten und am Wettbewerb um den besten Kuchen teilnehmen.

 

Wir waren begeistert:
von der unfassbar großen Bäckerei mit ihren riesigen Gugelhupfen.
 

(1)    NON-FLEX-Tarif, Ab-Preis, gültig für eine einfache Fahrt mit dem TGV Lyria in der 2. Klasse. Erhältlich ab 3 Monate vor Reisedatum. Dieser Tarif ist je nach Verfügbarkeit von Plätzen erhältlich. Billette zu diesem Tarif können nicht umgetauscht werden und werden nicht rückerstattet. Obligatorische Online-Zahlung. Die Zustellungsart der Fahrkarten ist abhängig von der Zugverbindung und der Zeitspanne zwischen Buchungs- und Reisedatum (Ticket zum Selbstausdrucken, kostenloser Postversand nach Hause, Abholung an französischen Bahnhöfen oder im Rail Europe/OUI-Shop in Genf ((CHF 12,- / 10€ Aufschlag je Buchungsreferenz)). Dieses Angebot ist nicht mit anderen laufenden Angeboten oder reduzierten SNCF-Tarifen kombinierbar.
(2)    Normalpreis für einen Erwachsenen, günstigster Preis pro Person, für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse, gültig auf ausgewählten Strecken, je nach Verfügbarkeit freier Plätze zu diesem Tarif. Umtausch möglich zu bestimmten Konditionen. Obligatorische Online-Zahlung. Die Zustellungsart der Fahrkarten ist abhängig von der Zugverbindung und der Zeitspanne zwischen Buchungs- und Reisedatum (Ticket zum Selbstausdrucken, kostenloser Postversand nach Hause, Abholung an französischen Bahnhöfen oder im Rail Europe-Shop in Köln, Mailand, Madrid, Genf ((CHF 12.- / 10€ Aufschlag je Buchungsreferenz)). Dieses Angebot ist nicht mit anderen laufenden Angeboten oder reduzierten SNCF-Tarifen kombinierbar.
(3)    Prem's-Tarife, Ab-Preis, pro Person, für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse mit TGV oder Intercités, Abfahrt in bestimmten Orten und auf ausgewählten Strecken, je nach Verfügbarkeit freier Plätze zu diesem Tarif. Erhältlich ab dem 3. April 2014 für Reisen vom 3. Juli bis zum 31. August 2014. Fahrkarten weder umtausch- noch erstattungsfähig. Obligatorische Online-Zahlung. Die Zustellungsart der Fahrkarten ist abhängig von der Zugverbindung und der Zeitspanne zwischen Buchungs- und Reisedatum (Ticket zum Selbstausdrucken, kostenloser Postversand nach Hause, Abholung an französischen Bahnhöfen oder im Rail Europe-Shop in Köln, Mailand, Madrid, Genf, Brüssel ((CHF 12.- / 10€ Aufschlag je Buchungsreferenz)). Dieses Angebot ist nicht mit anderen laufenden Angeboten oder reduzierten SNCF-Tarifen kombinierbar.

©Thinkstockphotos